MTG - Ruhrgebiet

Ruhrgebiet-Touristik-Pokal (RTP)



Willkommen auf unserer neuen Webseite!

Motor-Touristik-Gemeinschaft (MTG) Ruhrgebiet

Die in der "Motor-Touristik-Gemeinschaft (MTG) Ruhrgebiet" zusammengeschlossenen ADAC-Ortsclubs schreiben seit 1993
jährlich den

"Ruhrgebiet-Touristik-Pokal   (RTP)"      

aus. Die Ortsclubs bieten einen Pokalwettbewerb allen Freunden der ADAC-Touristik kostenlos an. Mitgliedschaften in Automobilclubs, anderen Vereinigungen und Lizenzen sind nicht erforderlich.      

Für den "RTP" werden jährlich bis zu 12 Touristikveranstaltungen angeboten, Zielfahrten mit Sonderwertung und Heimatwettbewerbe.
An die bestplatzierten Teilnehmer in der Gesamtwertung werden Preise ausgegeben. Der jährliche Gesamtsieger erhält den
         

Wanderpokal der MTG - Ruhrgebiet

Ruhrgebiet-Touristik-Pokal (RTP) 2018

Ausschreibung:
Die in der Motor-Touristik-Gemeinschaft (MTG) Ruhrgebiet zusammengeschlossenen ADAC-Ortsclubs schreiben für das aktuelle Jahr den   Ruhrgebiet-Touristik-Pokal (RTP) für die unter Veranstaltungen aufgeführten Wettbewerbe aus. Den MTG-Wanderpokal erhält der Gesamtsieger.  Er geht nach 3-maligem Gewinn in Folge oder nach 5-maligem Gewinn mit Unterbrechung in den Besitz des Gesamtsiegers über.
Teilnahmeberechtigt sind alle Motortouristikfreunde, die am 1. Januar des obengenannten Jahres mindestens 18 Jahre alt waren. Mitgliedschaften in Automobilclubs, anderen Vereinigungen oder Lizenzen sind nicht erforderlich. Ein Nenngeld wird nicht erhoben.
Bei den Zielfahrten zählen alle Sonderwertungen. Der Bewerber um den RTP hat sich die Teilnahme an den Veranstaltungen von den einzelnen    Ortsclubs in der Bordkarte bestätigen zu lassen.

Es wird folgende Wertung vorgenommen:   
    1. Zielfahrten: = 10 Teilnehmerpunkte + Zusatzpunkte für eine Sonderwertung nach folgender Formel (ADAC-Formel):

      Teilnehmer + 0,5 - Platz x 10
    _____________________________
                 Teilnehmer

    (maximal jedoch nur bis zu 2 Stellen nach dem Komma)
    Von mehreren Sonderwertungen einer Zielfahrt wird nur diejenige mit der höchsten Zusatzpunktzahl gewertet.

   2. Heimatwettbewerbe: = 19 Teilnehmerpunkte
    Sieger des Ruhrgebiet-Touristik-Pokal ist der Teilnehmer mit der höchsten Gesamtpunktzahl. Bei Punktgleichheit erfolgt eine gleiche Platzierung.
    Die Bordkarten sind bis zum 31.10. des laufenden Jahres entweder bei den Ortsclubs der MTG oder bei dem Fahrtleiter der Motor-Touristik-        
    Motor-Touristik-Gemeinschaft (MTG) Ruhrgebiet einzureichen. Später eingehende Bordkarten können nicht mehr berücksichtigt werden.     Einsprüche gegen die Auswertung sind nicht zulässig, ausgenommen bei offensichtlichen Fehler in der Auswertung.
   

Die bei dem RTP erreichten Punkte werden jährlich fortgeschrieben und für das von der MTG Ruhrgebiet gestiftete Leistungsabzeichen gewertet.
Die Gesamtpunkte errechnen sich aus der Addition der in den Ergebnislisten für den RTP ausgewiesenen Punktzahlen. Die Verleihung des MTG-Leistungsabzeichens kann außerdem für besondere Verdienste um die Motor-Touristik innerhalb der MTG erfolgen. Änderungen oder Ergänzungen behält sich die Motor-Touristik-Gemeinschaft (MTG) Ruhrgebiet vor.
    
Die MTG-Leistungsabzeichen werden bei der Siegerehrung für den Ruhrgebiet-Touristik-Pokal (RTP) verliehen. Die Siegerehrung wird innerhalb einer Abschlussveranstaltung/Siegerehrung eines Teilnehmerclubs erfolgen. Der Ort der Siegerehrung wir auf der Hompage veröffentlicht. Dort
sind dann auch die Ergebnislisten in Papierform erhältlich.

Allen Teilnehmern wünscht die Motor-Touristik-Gemeinschaft (MTG) Ruhrgebiet viel Erfolg und eine "Allzeit gute Fahrt".
   

MTG-Leistungsabzeichen      

Die bei den "RTP"-Veranstaltungen erreichten Punkte werden für das Leistungsabzeichen gewertet.
Es wird in folgenden Stufen  verliehen:

 

 

in Bronze  bei Erreichen von

 

300     Punkten

 

in Silber bei Erreichen von

 

800     Punkten

 

in Gold bei Erreichen von

 

1.600    Punkten

 

in Gold mit Kranz  bei Erreichen von

 

2.500    Punkten

 

 

einen Sonderpreis bei Erreichen von

 

 

4.000    Punkten

 

 

 

Die Gesamtpunkte errechnen sich aus der Addition der in den Ergebnislisten für den RTP ausgewiesenen Punktzahlen.